Sachverständiger für Immobilienbewertung

Zertifizierungsbereich A  
Marktwertermittlung von Immobilien

Die hierfür zertifizierten Sachverständigen sind qualifiziert für die Bewertung von

  • Wohngrundstücken (Ein- und Zweifamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser),
  • Wohnungs-/Teileigentum,
  • gemischt genutzten Grundstücken, insbesondere Wohn- und Geschäftshäuser,
  • standardisierte Gewerbeimmobilien,
  • unbebauten Grundstücken für vorgenannte Objektarten sowie
  • Grundstücke mit Rechten und Belastungen.

 Darüber hinaus besitzen sie nachweislich die Kompetenz für die Bewertung von Immobilien, die primär vertiefte bzw. spezifische wirtschaftliche, rechtliche und methodische Kenntnisse und Erfahrungen erfordern, insbesondere für

  • komplexe Gewerbe- oder Industrieobjekte einschließlich komplexer Management- / Betreiberimmobilien und
  • Immobilienportfolios.

Sie sind auch für die Lösung der sich aus tatsächlichen und rechtlichen Verhältnissen ergebenden besonderen Bewertungsprobleme qualifiziert, z. B. für die Ermittlung von Verkehrs- / Marktwerten in städtebaulichen Umlegungs-, Sanierungsgebieten und Entwicklungsbereichen sowie bei Enteignungen.

Die Zertifizierung im Bereich A Immobilien kann ohne die Zertifizierung in den Bereichen B Standardimmobilien (S) und C  Standardimmobilien – Wohnen (W) beantragt werden. Sachverständige, welche die Zertifizierung im Bereich B Standardimmobilien (S) oder im Bereich C Standardimmobilien – Wohnen (W) erfolgreich absolviert haben, können die Zertifizierung im Bereich A Immobilien über Delta-Prüfungen erreichen.

Zertifizierungsbereich B
Marktwertermittlung von Standardimmobilien (S)

Die hierfür zertifizierten Sachverständigen sind insbesondere qualifiziert für die Bewertung von

  • Wohngrundstücken (Ein- und Zweifamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser),
  • Wohnungs-/Teileigentum,
  • gemischt genutzten Grundstücken, insbesondere Wohn- und Geschäftshäuser,
  • standardisierte Gewerbeimmobilien, d.h. keine Sonder- bzw. Spezialimmobilien wie Betreiber- oder Managementimmobilien
  • unbebauten Grundstücken für vorgenannte Objektarten sowie
  • Grundstücke mit Rechten und Belastungen für vorgenannte Objektarten.

Die Zertifizierung im Bereich B Standardimmobilien (S) kann ohne die Zertifizierung in dem Bereich C Standardimmobilien – Wohnen (W) beantragt werden. Sachverständige, welche die Zertifizierung im Bereich C Standardimmobilien – Wohnen (W) erfolgreich absolviert haben, können die Zertifizierung im Bereich B Standardimmobilien (S) durch Delta-Prüfung erreichen.

Zertifizierungsbereich C  - NEU!
Marktwertermittlung von Standardimmobilien - Wohnen (W)

Die hierfür zertifizierten Sachverständigen sind insbesondere qualifiziert für die Bewertung von

  • wohnwirtschaftlich genutzten Grundstücken (Ein- und Zweifamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser),
  • Wohnungseigentum,
  • gemischt genutzten Wohn-und Geschäftsgrundstücken mit einem untergeordneten gewerblichen Ertragsanteil bis ca. 33 %,
  • unbebauten Grundstücken für vorgenannte Objektarten sowie
  • Grundstücke mit Rechten und Belastungen für vorgenannte Objektarten.

Nähere Informationen zum Inhalt und Ablauf der Prüfungen finden Sie im Zertifizierungsprogramm. Zertifizierungsprogramm, Gebührenordnung und Antragsunterlagen können Sie hier bei der Zertifizierungsstelle abfordern.

Akkreditierung

Das Zertifizierungsprogramm Immobilienbewertung ist mit allen drei dargestellten Bereichen von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) akkreditiert. Die Registriernummer der Urkunde lautet D-ZP-18667-01-00.  
Akkreditierungsurkunde