sachverständige Rauchfangkehrermeister für den vorbeugenden Brandschutz

Zertifizierte sachverständige Rauchfangkehrermeister für den vorbeugenden Brandschutz sind besonders qualifiziert für die brandschutztechnische Überprüfung und Beurteilung von Gebäuden im Zuge von Bau- und Feuerpolizeiverfahren für Kleinhausbauten und Objekten ohne erhöhtes Risikopotential (Ein- und Mehrfamilienhäuser, Wohnhausanlagen, Landwirtschaftliche Objekte und kleine Gewerbebetriebe).

Für diese Tätigkeit weist der zertifizierte sachverständige Rauchfangkehrermeister Kenntnisse in folgenden Bereichen auf:

  • Durchführung von Überprüfungsverhandlungen in Gebäuden,
  • Erstellung von Befund und Gutachten über brandschutztechnische Belange,
  • Bauliche Brandschutzmaßnahmen,
  • Technische Brandschutzmaßnahmen,
  • Organisatorische Brandschutzmaßnahmen,
  • Rechtsgrundlagen des Brandschutzes,
  • Grundlagen des Abwehrenden Brandschutzes,
  • Personensicherheit im Zusammenhang mit Brandschutz,
  • Heizungs-, Lüftungs- und Elektrotechnik im Zusammenhang mit Brandschutz,
  • Lagerung gefährlicher Stoffe aus brandschutztechnischer Sicht,
  • Zündquellenermittlung und
  • Grundlagen der Verbrennung.