NEU – EIPOSCERT als erste akkreditierte Zertifizierungsstelle im Gebiet Schäden an Gebäuden

EIPOSCERT erhält die Akkreditierung für das Gebiet Schäden an Gebäuden und kann den Akkreditierungsumfang in der Immobilienbewertung auch auf den Bereich der Standardimmobilien erweitern

Mit der Personenzertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024 bietet EIPOSCERT den Kunden von Sachverständigen ein transparentes Entscheidungskriterium, das den europäischen Grundsätzen des Verbraucherschutzes folgt.

In den bisherigen Meldungen wurde bereits über die Bedeutung einer Akkreditierung für eine Zertifizierungsstelle als Nachweis der Einhaltung der DIN EN ISO/IEC 17024 und die bis dahin durchgeführten Bemühungen von EIPOSCERT dahingehend berichtet.

Nach der Akkreditierung des Bereiches Immobilienbewertung – Marktwertermittlung für alle Immobilienarten im Jahr 2014 ist es EIPOSCERT nun gelungen, das Akkreditierungsverfahren der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) für den Bereich Immobilienbewertung – Marktwertermittlung von Standardimmobilien sowie für das Gebiet Schäden an Gebäuden positiv abzuschließen.

EIPOSCERT ist somit die erste deutsche Zertifizierungsstelle für Personen, die von der DAkkS für das Zertifizierungsgebiet "Schäden an Gebäuden" akkreditiert wurde.

Zurück